Anna Fasshauer

Anna Fasshauer

El Ezz, Trockenbauprofile, Metallschutzlack, Acryl, 120 x 82 x 40 cm, 2015
Lonzo, Trockenbauprofile, Metallschutzlack, 171 x 90 x 80 cm, 2015

Anna Fasshauer, geboren 1975 in Köln, lebt und arbeitet in Berlin. 1996-99 studierte sie an der De Montford University Leicester mit dem Schwerpunkt Skulptur und besuchte von 2000-2001 die Chelsea School of Art and Design, London. Ihre Werke beschäftigen sich mit Raum und Material, oft benutzt sie industrielle Aluminiumbänder, die sie in fluide, organische, ja fast lebendige Formen verwandelt. Zuletzt war sie 2017 durch die Galerie Nagel und Draxler in „Die Große Gartenschau. Schwammerl suchen in der Uckermark“ ausgestellt.

Einzelausstellungen (Auswahl bis 2011)
2017
“Die Große Gartenschau. Schwammerl suchen in der Uckermark”, präsentiert von Galerie Nagel Draxler, Der Große Garten, Gerswalde.,
“siempre sculpture”, Mier Gallery, Los Angeles.
2016
“Roscoe Metals”, Nagel Draxler Kabinett, Berlin.
2015
“sollte, sollte, könnte, müsste”, Galerie Nagel Draxler, Köln.
“Brussels Cologne Contemporaries”, Lempertz, Brüssel.
2014
“New works”, Galerie Nagel Draxler, Berlin.
2013
“Auf links”, Reisebürogalerie, Köln.
“FIRAGEROFIDUGEKAFITOGERI!weitermachen!”, Kunstverein Offenburg, Offenburg.
“Angst & Schrecken”, Galerie Andreas Höhne, München.
2011
“Doubletrouble”, mit Oliver Flössel, Wiensowski & Harbord, Berlin.

Gruppenausstellungen (Auswahl bis 2014)
2018
“Anna Fasshauer, Michail Pirgelis, Rebecca Warren”, Kunstverein Reutlingen, Reutlingen.
2017
“Kunstlicht (Collectors Choise – Aus der Sammlung Oehmen), Kunstraum Fuhrwerkswaage, Köln.
“voigt.fasshauer.margolis – Zeichnung, Skulptur, Malerei”, artgallery.munich, München.
“Strike Site”, Pi Artworks, London.
2016
“Lost & Found”, Galerie Bärbel Grässlin, Frankfurt am Main.
2015
fiac, Outdoor projects, Jardin des Tuileries, Paris.
2014
“Grath, Fasshauer, Steiner”, Wiensowski & Harbord, Berlin.
“House”, Hollybush Gardens, London.
“Mensch und Maschine”, Skulpturen-Triennale, Bingen am Rhein.